PVC & CV-Beläge & Linoleum

Immer im Trend : CV-Beläge sind die Alleskönner der Bodengestaltung. Mal zeigen Sie sich als Doppelgänger der Natur, in verblüffend natürlich wirkender Holz-Optik - in sanften Naturfarben, die echten Landhaus-Stil in jedes Ambiente zaubern. Dann wieder geben sie sich ganz up-to-date: Metallischer Glanz sorgt für ein top-modernes Wohnambiente. Aber nicht nur ihre Vielseitigkeit macht elastische Bodenbeläge so beliebt: Sie sind extrem strapazierfähig, sehr hygienisch und besonders pflegeleicht.

Designbelag Hell im Schlafzimmer

 

Fußbodenbeläge aus PVC  gehören zu den ältesten industriell hergestellten Belägen. Sie sind in unterschiedlichen Ausführungen sowie in zahlreichen Farben und Mustern erhältlich. PVC-Boden wird als Bahnenware oder in Fliesenform verlegt, auf der Rückseite ist Trägermaterial zum Beispiel aus Jute, Polyestervlies oder Schaumstoff aufgeklebt. Um die Oberfläche widerstandsfähig zu machen, erhält der Belag oft eine Beschichtung aus Polyurethan. Seine elastischen Eigenschaften erhält das Material durch sogenannte Weichmacher. Genau deswegen ist der PVC-Boden in den letzten Jahren auch häufig in die Kritik geraten, da verschiedene Weichmacher, insbesondere Phthalate als gesundheitlich bedenklich gelten. Wir empfehlen deshalb, phthalatfreie PVC-Beläge oder das Ausweichen auf einen der anderen elastischen Beläge für den Fußboden.

 

Bild Laminat HaMa Bodenbelag Mutterstadt

 

Linoleum ist ein umweltfreundlicher, vielseitiger und trotzdem industriell gefertigter Bodenbelag. Linoleum ist sehr widerstandsfähig und wird deshlab oft in öffentlichen Gebäuden wie Krankenhäusern  Schulen und Kindergärten eingesetzt. Linoleum wird aus nachwachsenden Rohstoffen wie Leinöl, Naturharzen, Kalksteinpulver und Holzmehl gefertigt. Der Linoleumboden wird in den unterschiedlichsten Optiken und Farbnuancen angeboten. Mittlerweile sogar als Designplanke und zum Bodenbelag zum Klicken. So lassen sich auch Wohnräume  individuell gestalten. Linoleum ist lichtecht, fleckenunempfindlich und antistatisch. Durch das enthaltene Leinöl ist Linoleumboden antibakteriell und pflegeleicht.

 

Bild Fa. Buczek in Saarwellingen

 

Linoleum besteht ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen, mehr als 80 % davon gehören zu den nachwachsenden Rohstoffen. Deshalb und auch aufgrund seiner positiven Eigenschaften wird Linoleum zunehmend beliebt. Das Material ist ausgesprochen strapazierfähig, schwer entflammbar, resistent gegen Zigaretten, Öle und Fette, antibakteriell und antistatisch. Das Material ist in verschiedenen Qualitäten und Abriebfestigkeiten erhältlich, durch eingemischte Pigmente sind verschiedene Designs und Farben erhältlich. Durch die Kombination verschiedener Farben und Muster bei der Verlegung entsteht ein großes Spektrum an Designmöglichkeiten.

 

 

Bild Fa. Buczek in Saarwellingen

Gummibeläge, auch Elastomer- oder Kautschukbeläge genannt, bestehen meist aus Synthetik-, in seltenen Fällen auch aus Naturkautschuk. Die Gummibeläge werden als Bahnenware, Fliesen und Platten gehandelt, auch Formteile sind möglich. Die Oberflächen variieren ebenso wie die Muster und Farben, auf der Unterseite sind diese Beläge meist mit Schaumstoff beschichtet. Die Kautschukbeläge sind sehr belastbar und deshalb für strapazierte Bereiche wie Badezimmer, Flur

 

Tipps vom Bodenbelags-Fachmann:

Bei der Auswahl der Reinigungs- und Pflegemittel für Linoleum ist grundsätzlich darauf zu achten, dass nur solche mit einem pH-Wert von maximal 10 angewendet werden, da zu stark alkalisch aggressive Mittel den natürlichen Grundstoff des Linoleums angreifen und den Belag zerstören können. Daher auch keine Schmierseife verwenden.

Unser Lieferanten für PVC & CV-Beläge & Linoleum

Amtico
Beauflor
DLW
Esprima
forbo
Gerflor
Karnedean
objectfloor
Tarkett
windmöller(Wineo)